Informatikdidaktik-Wiki

Stellenausschreibungen:ausschreibung-w2-frankfurt

GOETHE UNIVERSITÄT FRANKFURT - W2 Didaktik der Informatik - Frist: 30.09.2020

Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke. An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik des Fachbereichs Informatik und Mathematik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W2) für Didaktik der Informatik.

Sie sollen das Gebiet der Didaktik der Informatik in Forschung und Lehre einschließlich der Betreuung schulpraktischer Studien vertreten. Forschungserfahrungen in mindestens einem der folgenden Bereiche werden erwartetet: Educational Technology, Medieninformatik, Coding, Digitale Bildung oder Learning Analytics Voraussetzungen für die Berufung sind ein einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion und Habilitation bzw. habilitationsäquivalente Leistungen sowie Veröffentlichungen zur Forschung im Bereich der Didaktik der Informatik auf nationaler und internationaler Ebene. Je nach Promotionsalter sind einschlägige Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln erwünscht. Da die Professur an der Lehrerbildung beteiligt ist, werden besondere Erfahrungen in diesem Bereich sowie die Beteiligung an fachbereichs- und hochschulübergreifenden Initiativen zur empirischen Bildungsforschung erwartet. Dreijährige schulpraktische Erfahrungen und die Bereitschaft zur Betreuung von Schulpraktika fallen ebenfalls in den Erwartungshorizont. Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Personen mit internationalen Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de. Wenn Sie in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und dies durch international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Übersicht über Lehrtätigkeiten (inklusive einer Auswahl von Lehrevaluationen), einem Lehr- und Forschungskonzept im Umfang von max. vier Seiten, Übersicht akquirierter Drittmittel, Zeugnisse und Urkunden bis zum 30.09.2020 in elektronischer Form (alle Dateien zusammengefasst in einer PDF-Datei, max. 10 MB) an den Dekan des Fachbereichs Informatik und Mathematik, E-Mail:bewerbung@fb12.uni-frankfurt.de, zu richten. Für weitere Rückfragen steht die Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Didaktik der Mathematik und der Informatik Prof. Dr. Rose Vogel (vogel@math.uni-frankfurt.de) zur Verfügung.www.uni-frankfurt.de

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.
Weitere Information